Wettkämpfe

Wenn Sie Interesse am Schiessen in einer der aufgeführten Disziplin haben wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner der Disziplin.

Jugend-Schützenkönig

Jannis Schaupp

Schützenkönigin

Jenny Müller und ihre Ritter

Sportdisziplinen und Wissenswertes

In Deutschland wird der Schießsport streng abgegrenzt vom Verteidigungsschießen und dem militärischen Schießen. Dies ist historisch anders bedingt als in den USA oder der Schweiz. Folgende rechtliche Grundlagen gelten in Deutschland:

  • Mindestalter: 12 Jahre (mit Ausnahmegenehmigung 10 Jahre)
  • Jugendliche vom 14. Lebensjahr bis Ende des 16. Lebensjahres ist das Schießen von kleinkalibrigen Schusswaffen unter Obhut/Aufsichtsperson ((Inhaber einer Jugendbasislizenz / Vereinsübungsleiter)) erlaubt
  • In allen Fällen ist eine Einverständniserklärung der Personensorgeberechtigten erforderlich.
SGI Jugend Bild
Foto Schützengilde SGI

Das deutsche Waffenrecht, welches durch das „Gesetz zur Neuregelung des Waffenrechts“ (WaffRNezRegG) zum 1. April 2003 grundlegend geändert wurde, regelt ebenfalls die besondere Qualifizierung der Aufsichtspersonen für das Training mit Jugendlichen. Beim Bogenschießen gibt es keine Alterseinschränkung.

Die offiziellen Wettkämpfe in den verschiedenen Schießdisziplinen werden in der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes geregelt, die dem Olympischen Reglement folgt. Teilnehmen an Wettkämpfen auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene darf nur, wer die entsprechende Waffendisziplin in einer Vereinsmeisterschaft absolviert hat. Jeder Schütze muss also (mindestens) einem Schützenverein angehören und dort in einer Vereinsmeisterschaft die Waffendisziplin schießen, in der er an höherwertigen Wettkämpfen teilnehmen will. Für die Teilnahme an höherwertigen Wettkämpfen ist zum Teil das Erfüllen bestimmter Limit-Ergebnisse erforderlich.

Die SGi Oberkochen stellt regelmässig mindestens eine oder mehrere Mannschaften in den Gewehrdisziplinen Luftgewehr, Kleinkalibergewehr und Vorderlader. In den Pistolendisziplinen geht mindestens eine Luftpistolen-, Sportpistolen- und Großkaliberpistolenmannschaft an den Start.

Wenn Sie Interesse am Schiessen in einer der aufgeführten Disziplin haben wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner der Disziplin.

Sportdisziplinen

Schießsportanlagen

25m Schießstand SGI Oberkochen

Pistolen- und
Revolverschützen

Für das Schießen mit Sportpistole und Großkaliberpistole oder -revolver stehen fünf 25-Meter Schießstände für Standard- als auch Duelldisziplinen zur Verfügung.

50m Schießstand SGI Oberkochen

Klein- und Großkalibergewehrschützen

Für Klein- oder Großkalibergewehrschützen sowie Vorderladerschützen stehen fünf 50-Meter Schießstände zur Verfügung.

vollelektronische-Schiesstande-SGI Oberkochen

Luftgewehr und Luftpistolen

10 vollelektronische Schießstände sodass die Schützen sich voll und ganz auf den eigentlichen Ablauf einer Schussabgabe konzentrieren können und nicht mehr durch das Bedienen der Scheibe und das Auswerten eines Schusses abgelenkt werden.

Red-Dot-Schießstände SGI Oberkochen

Weitere Anlagen

Ergänzt wird das Standangebot durch 2 RedDot-Stände, auf denen mit dem Lichtgewehr „geschossen“ wird, so dass dort Kinder und Jugendlich unter 12 Jahren den Schießsport ausüben dürfen.
Hinzu kommen 2 Stände mit SCATT-Anlage, auf denen unsere aktiven Schützen ihre Abläufe analysieren und dadurch verbessern können.